AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Stand 27.04.2014

AGB

Grundlegende Bestimmungen

(1) Anbieter und Vertragspartner für die im DaWanda-Shop „Perlenzimmer“ dargestellten Waren ist: Katrin Ariane Freitag, Frankenstr. 9, 51427 Bergisch Gladbach  im folgenden kurz „Anbieter“ oder „Verkäufer“.

(2) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Anbieter und dem jeweiligen Besteller. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen.

(3) Vertragssprache ist deutsch
Vertragsgegenstand
Der Anbieter bietet die in seinem Shop „Perlenzimmer“ dargestellten Artikel zum Kauf an. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Produkte finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf der Internetseite des Anbieters. Die farbliche Darstellung der Artikel kann geringfügig abweichen.
Zustandekommen des Vertrages

(1) Wird ein Artikel vom Anbieter bei DaWanda eingestellt, liegt ein verbindliches Angebot vor.

(2) Die Zum Kauf beabsichtigten Waren sind im "Warenkorb" abgelegt. Nach Aufrufen des Bestellformulars erfolgt die Eingabe der persönlichen Daten sowie der
Zahlungs- und Versandbedingungen. Vor Absenden der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern, bzw. den Kauf abzubrechen. Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche "zahlungspflichtig bestellen" gilt der Kaufvertrag als verbindlich.

(3) Die Abwicklung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per Email. Der Kunde hat daher sicherzustellen, dass die von ihm beim Anbieter hinterlegte Emailadresse richtig und der Empfang der Emails sichergestellt ist.

Preise

(1)Alle Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer zuzüglich den Liefer- und Versandkosten.

(2) Bei Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland können Zoll und Einfuhrumsatzsteuer anfallen, die vom Besteller beim Empfang der Sendung an die Zollbehörde zu entrichten sind. Diese Abgaben fallen zusätzlich zum Kaufpreis und den Versandkosten an und sind vom Anbieter nicht zu beeinflussen.

(3) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

Zahlungs- und Versandbedingungen

(1) Mit der Vertragsbestätigung erhält der Besteller per E-Mail einen Internet-Link, der weitere Informationen zur Kaufabwicklung enthält. Die Lieferung erfolgt durch Einlösung eines DaWanda-Gutscheins, gegen Vorkasse per Banküberweisung oder nach Eingang der PayPal-Zahlung.

(2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum des Anbieters.

(3) Für Vorkasse-Bestellungen gilt eine Zahlungsfrist von 7 Tagen ab Zugang der Vertragsbestätigung. Die gewünschte Ware wird in dieser Zeit für den Besteller zurückgelegt. Es obliegt dem Besteller, seine Zahlung so rechtzeitig zu bewirken, dass sie beim Anbieter innerhalb der Frist eingeht. Der Anbieter behält sich das Recht vor, vom Kaufvertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verkaufen, wenn die Zahlung bis Ablauf der Frist nicht eingegangen ist. Eine nach Rücktritt eingehende Zahlung des Käufers wird ihm erstattet.

(4) Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Frist angegeben ist, erfolgt der Versand der Ware innerhalb von 1-3 Werktagen nach vollständigem Zahlungseingang des Kaufpreises und den Versandkosten. Geliefert wird mit der Deutschen Post, als Brief oder Einwurf-Einschreiben, je nach Höhe des Warenwerts. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 1-2 Werktage.

(5) Bei Lieferhindernissen oder anderen Umständen, die der Vertragserfüllung entgegenstehen würden, informiert der Anbieter den Käufer per E-Mail. Eine Teillieferung erfolgt nur nach Zustimmung durch den Besteller.

(6) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware während der Versendung geht erst mit der Übergabe der Ware an den
Kunden über. Unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt.

(7) Sollte die Lieferung an den Besteller fehlschlagen, weil der Besteller die Lieferadresse falsch oder unvollständig angegeben hat, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn der Besteller die Kosten für den erneuten Versand übernimmt. Ein erneuter Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang dieser Kosten und wird dem Käufer per E-Mail mitgeteilt.
.

Gewährleistung

(1) Die Gewährleistungsrechte des Bestellers richten sich nach den deutschen Gesetzen.

(2) Der Verbraucher wird gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit,
offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und die Beanstandungen dem Verkäufer schnellstmöglich mitzuteilen. Der gesetzliche Gewährleistungsanspruch besteht weiter, auch wenn der Käufer dem nicht nachkommt.

(3) Für Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch der Ware oder durch allergische Reaktionen entstehen, übernimmt der Anbieter keine Haftung.

(4) Der Anbieter weißt ausdrücklich darauf hin, dass bei manchen Artikeln die Möglichkeit einer Verfärbung insbesondere in Verbindung mit Parfüm, Creme, Schweiß und Sonneneinstrahlung besteht.

(5) Geringe Abweichungen in Farbton und Größe können trotz sorgfältiger Herstellung der Ware entstehen und berechtigen nicht zu Beanstandungen.

(6) Die Abbildung der angebotenen Artikel entsprechen nicht der Originalgröße.

(7)) Perlen sind aufgrund ihrer Größe nicht für Kleinkinder unter drei Jahren geeignet.

Widerrufsbelehrung
Widerrufs- oder Rückgabebelehrung Widerrufsbelehrung

Widerrufs- oder Rückgabebelehrung
Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Perlenzimmer, Katrin Freitag, Frankenstr. 9, 51427 Bergisch Gladbach, Telefon 0175 18 20 131, E-Mail: info@perlenzimmer.net mittels einer eindeutigen Erklärung ( Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.


Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerbliche Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

(2) Gegenüber Verbrauchern mit ständigem Aufenthalt im Ausland findet das deutsche Recht jedoch keine Anwendung, soweit das nationale Recht des Verbrauchers Regelungen enthält, von denen zu Lasten des Verbrauchers nicht durch Vertrag abgewichen werden kann.

(3) Erfüllungsort für alle Leistungen zwischen dem Anbieter und Verbraucher, sowie Gerichtsstand ist der Wohnort des Anbieters.

Perlenzimmer
Steuer-Nr.: 204/5094/1779
USt-IdNr.: DE 276297450